5 Übungen mit sichtbaren Sofort-Ergebnissen! - schrittanleitungen.de

5 Übungen mit sichtbaren Sofort-Ergebnissen!


Bild: Shutterstock
 
Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren! Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Definierte Figur gefälligst? Wir stellen dir 5 Bodypump-Übungen vor, womit die Strandfigur im Nu erreicht wird:

Wenn der Sommer schon in Aussicht ist, dreht sich alles wieder um unseren Körper. Schließlich wollen wir auch im Bikini ein Blickfang sein. Viele Menschen vernachlässigen jedoch das Training aus zeitlichen Gründen, weswegen es richtig schnell gehen muss! Besonders dafür geeignet sind sogenannte „Pump“-Übungen, die direkt eine Extra-Portion Blut in unsere Muskeln ‚pumpen‘ und einen sogleich definierter und muskulöser aussehen lassen. Dieser schöne Effekt ist jedoch nur von kurzer Dauer, aber wenigstens zeigt uns das, wie wir aussehen könnten, wenn wir diese Übungen regelmäßig absolvieren.

Du benötigst folgende Traingsutensilien, um mit den Übungen starten zu können: Eine Kettlebell, Hanteln und ein Trainingsband.

1. Kettlebell Swings

Mit Hilfe dieser Übung, wärmen wir uns erstmal ordentlich auf und bringen unser Herz in Aktion: Das verbrennt Fett in unseren Problemzonen und bereitet uns auf die anderen Übungen vor. Und so gehst du vor: Stelle dich aufrecht hin, Beine schulterbreit geöffnet, Knie leicht gebeugt und den Rücken gerade (wichtig!). Greife die Kettlebell mit beiden Händen und schwinge sie auf Schulterhöhe, während du die Beine durchstreckst. Achte beim Rückschwung darauf, tief in die Kniebeuge zu gehen und die Bell durch die Beine nach hinten schwingen zu lassen.

15 bis 20 Wiederholungen!

2. Lunges

In dieser Übung wird Po und Oberschenkel besonders beansprucht, zudem hältst du deinen Puls oben im Fettverbrennungs-Bereich! Nimm zwei Hanteln, lasse die Arme locker hängen und beginne mit dem Ausfallschritt, auch Lunge genannt. Beide Fußspitzen zeigen nach vorne, der Oberkörper ist aufrecht, beuge die Beine, bis der vordere Oberschenkel parallel zum Boden ausgerichtet ist. Das vorderes Knie bleibt über der Ferse, der Rücken bleibt lang, sodass du über den gesamten Bewegungsablauf das Körpergewicht gleichmäßig auf beiden Beinen verteilst. Wichtig: Während der Übung bewegen sich nur die Beine, der Oberkörper bleibt immer in einer stabilen und aufrechten Position.

15 bis 20 Wiederholungen!

Auf der nächsten Seite geht es weiter:



Zeig deinen Freunden, dass dir die FB Seite gefällt!