Diese Outfits haben auf einer Hochzeit nichts zu suchen – wenn du nicht selbst die Braut bist


Hallo und herzlich willkommen auf unserem Kanal. Wer kennt dieses Problem nicht: Man ist auf eine Hochzeit eingeladen und weiß selbst zwei Stunden davor noch nicht, was man anziehen wird. Da es manchmal eben nicht so leicht ist, das perfekte Outfit für eine Hochzeit zu finden, wollen wir dir zumindest verraten, welche Klamotten du auf gar keinen Fall tragen solltest.

1. Komplett in schwarz oder weiß


Diese uralte Regel kennt bestimmt jeder. Die Farbe schwarz verbindet man mit Trauer, weshalb man sich auf Beerdigungen immer schwarz kleidet. Da das Kleid der Braut in der Regel weiß ist, sollte man auch auf diese Farbe verzichten, da man der Braut ja nicht die Show stehlen möchte.

2. Neue Schuhe


Du hast dir für die Hochzeit extra ein paar neue Schuhe zugelegt? Dann solltest du sie vorher lieber einmal im Club getragen haben, um herauszufinden, ob sie für lange Tanzabende geeignet sind. Es wäre doch wirklich schade, wenn du lieber an deinem Platz sitzen bleibst, da du fiese Blasen und Druckstellen an den Füßen hast anstatt den Dancefloor so richtig zu rocken.



Zeig deinen Freunden, dass dir die FB Seite gefällt!